AMS schaut bei Personalsuche

über den Tellerrand

Mit Hilfe des AMS holt automate-it Fachkräfte aus dem Ausland ins Burgenland.

© AMS/Jeff Mangione

AMS ON TOUR 2019

Rund 690 Beraterinnen und Berater des AMS sind österreichweit persön- lich für Unternehmen da und bringen sie #weiter. Bereits mehr als 76.000 Personalverantwortliche profitieren von den vielseitigen Services des AMS: Von Beratung über Personal- vermittlung bis hin zu Förderungen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Über Grenzen hinaus: Geschäftsführer Christian Winkelbauer und AMS-Berater Gerd Friedl suchen europaweit nach Fachkräften.

Innerhalb von sieben Jahren hat sich das österreichische Startup automate-it zum internationalen Player im Bereich IT-Services und Software entwickelt. Mit einer eigens entwickelten Software er-

möglicht das 2012 gegründete Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden aus der ganzen Welt IT-Services im Rechenzentrum zu automatisieren. 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit an den innovati- ven Techniklösungen, sieben davon am Hauptstandort in Güssing. Die Suche nach zusätzlichen Fachkräften ist nicht einfach. IT-Spezialistinnen und -Spezialisten sind vor allem in Österreich schwer zu finden. Das AMS Stegersbach unterstützt mit Rat und Tat bei der Suche nach passendem Personal.


Neues wagen und weiterkommen

Gesucht werden Fachkräfte mit speziellem Know-how. Das Angebot, vor allem im südlichen Burgenland, ist aber begrenzt. AMS-Berater Gerd Friedl vom AMS Stegersbach ist überzeugt, dass Unternehmen offen für Neues sein müssen: „In Österreich gibt es eher wenige IT-Spezialisten, die für eine Stelle ins Burgenland ziehen würden. Gemeinsam mit automate-it haben wir daher den Blick über den Tellerrand gewagt und über das Vermittlungsportal EURES europaweit gesucht.“


Schlussendlich ist das Unternehmen aber in der Türkei fündig geworden. „Über einen Kontakt haben wir vor Ort gezielt nach IT-Fachkräften gesucht, die bereit für einen Umzug nach Österreich waren. Auf unser Inserat meldeten sich zehn Bewerberinnen und Bewerber. In Österreich bekommen wir teilweise nicht einmal die Hälfte an Rückmeldungen“, so Christian Winkelbauer, Geschäftsführer und Eigentümer von automate-it. Eine türkische IT-Spezialistin wurde dann in Zusammenarbeit mit dem AMS ausgewählt und beim Umzug nach Österreich unterstützt. „Um eine Rot-Weiß-Rot-Karte, also eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung als Arbeitskraft aus einem Staat außerhalb der EU, zu erhalten, gibt es viele bürokratische Hürden. Unser AMS- Berater hat uns den gesamten Prozess über begleitet. Das AMS ist Experte am Arbeitsmarkt und hat uns ge- holfen, die richtigen Schritte zur richtigen Zeit zu setzen“, erklärt der motivierte Geschäftsführer.


Mit dem AMS schneller am Ziel

Seit rund drei Jahren betreut das AMS Stegersbach das IT-Unternehmen. Von Anfang an hat die Chemie gepasst. „Wie das im Burgenland so üblich ist, waren Christian Winkelbauer und ich gleich per Du, denn so redet es sich leichter. Wir sind zwar eine relativ kleine AMS-Geschäftsstelle in Stegersbach, trotzdem versu- chen wir unsere Kundinnen und Kunden optimal zu betreuen“, so der AMS Berater Gerd Friedl. Auch Ge- schäftsführer Winkelbauer ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Das AMS ist ein verlässlicher Partner bei der Personalsuche. Rasch und unkompliziert stimmen wir uns bei offenen Fragen ab. Die Vermittlung der türkischen Mitarbeiterin hat so gut funktioniert, dass wir diesen Weg gerne weitergehen wollen.“